UVW:

Unterrichtszeiten

1. Stunde: 7.50 Uhr –  8.35 Uhr

2. Stunde: 8.35 Uhr –  9.20 Uhr

Pause: 9.20 Uhr –  9.35 Uhr

Frühstück: 9.35 Uhr –  9.50 Uhr

3. Stunde: 9.50 Uhr – 10.35 Uhr

4. Stunde: 10.35 Uhr – 11.20 Uhr

Pause: 11.20 Uhr – 11.35 Uhr

5. Stunde: 11.35 Uhr – 12.20 Uhr

6. Stunde: 12.20 Uhr – 13.05 Uhr

 

Übergänge 5. Klasse

Weiterführende Schulen werden nach dem erfolgreichen Abschluss der Grundschule besucht. Man kann wählen zwischen Förderstufe, Hauptschule, Realschule und Gymnasium.

 

Vereinfachte Ausgangsschrift

Die Vereinfachte Ausgangsschrift (VA) ist eine Lateinschrift. Entwickelt und umstruktureirt wurde sie aus der Lateinischen Ausgangsschrift (LA). Die Schreibweise der Buchstaben wurde vereinfacht und den Druckbuchstaben angenähert. Alle Klassen der Lindenfeldschule lernen die Vereinfachte Ausgangsschrift kennen.

 

Verlässliche Schule

Bei Erkrankung oder Fortbildung einer Lehrkraft, wird eine Vertretung durch die Schule organisiert. Ihr Kind ist laut Stundenplan in der Schule betreut.

 

Versicherung

Auf dem Schulweg, während der Schulzeit sowie gegen Sachschäden sind die Kinder über die Unfallversicheurng der Schule versichert. Schadensfälle melden Sie bitte umgehend der Schule, die dann alles weitere veranlasst. 

 

Verwaltung

Das Sekretariat ist mittwochs und freitags von 8 - 13 Uhr geöffnet. 

 

Vorlaufkurs

Bei der Schulanmeldung wird auch der Sprachstand der Kinder überprüft. Kinder bei denen der Einstieg in die erste Klasse schwierig verlaufen könnte, haben die Möglichkeit am Vorlaufkurs teilzunehmen.

 

Werkstattunterricht

Der Werkstattunterricht ist eine Lehr- und Lernmethode, in der Schüler anhand geeigneter Aufgabenstellungen und Reflexionsphasen selbstständig bestimmte Lernziele erreichen sollen. Bei der Werkstattarbeit gibt es bestimmte Wahl- und Pflichtaufgaben, die zu erfüllen sind. Die einzelnen Aufgaben kommen dabei aus unterschiedlichen Lernbereichen (z.B. Deutsch, Sachunterricht und Kunst).